Du fragst Dich, wie Du Dein zurückhaltendes Kind besser unterstützen kannst?

Das Wichtigste:

Introversion und Schüchternheit ist nicht dasselbe!

Introvertierte Kinder brauchen mehr Rückzugsmöglichkeiten um ihre Batterien aufzuladen. Sie sind gern in ihrer eigenen Gedankenwelt und beobachten zuerst, bevor sie auf andere zugehen.

 

Für Pro Juventute habe ich die wichtigsten Tipps für Eltern von introvertierten Kindern zusammengefasst.

Ich halte Vorträge an Schulen und Elternbildungs-Veranstaltungen.

Gib mir Bescheid, wenn Du mehr wissen willst.

 

Die Teilnehmerin eines Vortrags bei der Elternrunde Baden-Wettingen schreibt:

Mitnehmen werde ich die Akzeptanz! Noch mehr Akzeptanz mir gegenüber, was ganz sicher auch meinen Kindern zu Gute kommt. Und auch noch ganz viel Akzeptanz gegenüber meinen Kindern, noch weniger von «warum bist du so? / du solltest doch / alle anderen machen doch…» 

 

 

Du möchtest in Deinem Team oder bei Deiner Firma das Thema “Introversion” auf die Agenda bringen?

Ich biete:

Denkanstösse, Austausch und Beratung

Vermittlung von Expertinnen und Experten

Impulsvorträge

 

 

Mögliche Vortrags-Themen:

 

Manager der Zürcher Kantonalbank schreiben:

«Super Präsentation gestern und ein sehr spannendes Thema, bei dem ich mich abgeholt und in vielerlei Hinsicht verstanden gefühlt habe.»

«Nochmals vielen Dank für Ihr sehr interessantes Referat zu intro-/extrovertiert. Sehr informativ. Danke für den Gedankenanstoss.»

«Susannes Ausführungen zur Introversion haben mir gezeigt: Leidenschaft kann auch sehr leise daherkommen.»

 

 

 

 

Du bist introvertiert und denkst, das sei ein Nachteil?

Fokussiere Dich auf Deine Stärken.

Schau Dir meine weiteren Blogartikel an oder lies nach, was meine Netzwerk-Partner schreiben.

Wie kann ich Dich noch unterstützen?

Lass es mich wissen.